Fairknallt by Marie Nasemann – Logo Fairknallt – Logo mobile

Fairknallt – Logo short

030 x King Louie Bild-Detailansicht

18. August 2017

[Dieser Post ist in freundlicher Zusammenarbeit mit King Louie entstanden]

Hallo Ihr Lieben,

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Heute veröffentliche ich schon den 30. Outfitpost auf Fairknallt. Aus diesem Anlass habe ich mich mit dem niederländischen Label King Louie für eine Kooperation zur gerade neu im Onlineshop eingetroffenen Kollektion zusammengetan. Wer beim Namen jetzt ans Dschungelbuch denkt, liegt aber nicht ganz richtig. Es geht um nachhaltige Mode und Vintagekleidung. Und damit Ihr den tanzenden und singenden Affenkönig wieder aus dem Kopf kriegt, kurz die Geschichte zum Label:

Diese beginnt 1983 auf dem wohl schönsten Markt Amsterdams, dem Noordermarkt. Zwischen appeltaart und koffie haben Anne Berlips und George Cramer ihre Liebe für Vintagekleidung entdeckt. An ihrem Stand verkauften sie ausgewählte Second Hand Stücke, die sie zuvor mühselig beim Stöbern in Großmarkthallen entdeckt hatten. Das Stilbewusstsein der Gründer führt dazu, dass die Stände jedes Mal leergekauft werden. Und so wird aus einem Marktstand nach und nach erst ein eigener Laden und dann ein Label, das eigene Kollektionen produziert. Dabei bleiben die beiden ihrem Stil treu und entwerfen Designs, die von ihren Lieblingsvintagestücken inspiriert sind. Feminine Muster, kräftige Farben und ein Hauch Moderne, der zwischen den Vibes der 60er und 70er durchscheint.

Um doch nochmal auf das Dschungelbuch zurück zu kommen: Das Label macht seinem Namen alle Ehre. Getreu dem Motto "Versuchs mal mit Gemütlichkeit!" war ich begeistert wie bequem die Teile sind. Die Hose passt sich, durch den Gummizug an der Rückseite, jeder Figur an und drückt nicht, wenn man mal mehr gegessen hat (Stichwort: Weihnachten!). Sie ist ebenso glamourös wie bequem und eignet sich auf für Red Carpet Events, siehe hier. Auch die Oberteile sind smooth und die Socken kratzen nicht (Halleluja!). Klamotten zum Wohlfühlen, zum Tanzen gehen, zum bunt und laut leben!

Und natürlich soll, neben dem besonderen Stil, auch erwähnt werden, dass King Louie für Fairness und Nachhaltigkeit in der Lieferkette einsteht. Durch den Beitritt zur Fairwear Foundation setzt sich King Louie für gute Arbeitsbedingungen in allen Zulieferbetrieben ein. Der Hauptlieferant, die Suteks Group, wurde bereits mehrfach von der UN für sein vorbildliches Engagement für Gleichberechtigung von Männern und Frauen in der Arbeitswelt ausgezeichnet. Bei den Materialien versucht King Louie sukzessive den Anteil an Fasern wie Tencel und Lyocell zu erhöhen und setzt parallel von Jahr zu Jahr auch mehr GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle ein. Und auch um die kleinen Dinge macht sich das Unternehmen Gedanken. Wenn ihr also Stücke aus der neuen Kollektion bestellt, kann es durchaus passieren, dass diese in benutzten Versandkartons ankommen. Denn das Unternehmen verzichtet darauf, retournierte Kartons einfach wegzuwerfen und benutzt einfach mehrfach.

Wenn Ihr also genauso begeistert von der neuen Kollektion seid, schaut mal im Onlineshop vorbei! Hakuna Matata, es lohnt sich!

Alles Liebe,
Marie


Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit King Louie entstanden. #WerbungMitHerz

Mehr

Photo credits: Marie Hochhaus
#kinglouiebyme

Das könnte dich auch interessieren