Fairknallt by Marie Nasemann – Logo Fairknallt – Logo mobile

Fairknallt – Logo short

Skunfunk

Skunkfunk ist nicht von "Geburt" an nachhaltig. Umso schöner ist es, dass das Label sich verändert hat. Der Beitritt zum Chetna Projekt und die dadurch entstehende Verpflichtung die GOTS-zertifizierte Baumwolle zu kaufen, Bauern zu schulen und gute Abnahmepreise zu zahlen sind wichtige Schritte für das Label - auf dem Weg zu einem rundum nachhaltigen Label. Weiterhin setzt das Label auf recyeltes Polyester, Lyocell und Leinen als Rohstoffe für ihre Kollektionen. Der urbane Style von Skunkfunk lässt sich auf die Wurzeln des Unternehmens zurückführen. Wie so viele Labels begann es mit bedruckten T-Shirts, in diesem Fall auf Festivals. Das sich daraus erst eine weltweite Brand und nun ein nachhaltig agierendes Unternehmen formt zeigt, dass Modeunternehmen sich ändern können.