Fairknallt by Marie Nasemann – Logo Fairknallt – Logo mobile

Fairknallt – Logo short

My sleeping Gypsy

Das erste Mal habe ich My Sleeping Gypsy auf der Fashion Week im Winter 2017 entdeckt. Mit traditionell gebundenen Zöpfen und im dunkelblauem, besticktem Kleid stand die Labelgründerin Katia Herrmann an ihrem Stand voll mit bunten Kleidern. Ein Hingucker zwischen der damals oft vorherrschenden Streetwear auf den nachhaltigen Messen.
Relativ spontan habe ich eins anprobiert und mit den Kolleginnen vom Peppermyntamagazin geshooted. Kombiniert mit meiner Schlagjeans fühlte ich mich direkt in die 70er zurückversetzt, irgendwo zwischen Woodstock und VW Bulli. Aber die Kleider von My Sleeping Gypsi sind mehr als das und verbinden nachhaltig modernen mit traditionellem Lebensstil.

Katia Hermann möchte mit ihrem Label die traditionelle Handwerkskunst ihrer Herkunft in der Ukraine bewahren und mit den besonderen Kleidern auch ein Statement gegen Fast Fashion setzen. Denn alle Kleider werden in der Ukraine, unter großem Aufwand, mit handgestickten Ornamenten versehen, die aus mehreren tausend Metern Faden bestehen. Traditionell werden diese Muster in der Familie von Mutter zu Tochter weitergegeben und über Generationen gepflegt. Der einzigartige Look eines jeden Kleids und der Stickereien erinnern uns also daran, Kleidung zu pflegen, statt nur ein Konsumgut darin zu sehen.

Anders als die meisten Firmen in der Branche - die Aufträge an Hersteller vergeben - hat My Sleeping Gypsy eine eigene Produktionsstätte in der Ukraine aufgebaut. So sind alle Produzenten direkt bei ihr angestellt, so dass sie direkt sicherstellen kann, dass Nachhaltigkeit und Fairness in der Produktion umgesetzt werden. So arbeitet die Brand auch viel mit Leinen statt Baumwolle. Die traditionelle Faser wächst nicht nur vor Ort und spart so viele Transportwege ein, sie ist auch sehr wasser- und energiesparend im Vergleich zu anderen Fasern.

Looks mit My Sleeping Gypsy Pieces: Summer Essentials

Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn du fortfährst, nehmen wir an, dass du damit einverstanden bist. Weitere Infos gibts hier:Datenschutzerklärung