Fairknallt by Marie Nasemann – Logo Fairknallt – Logo mobile

Fairknallt – Logo short

Freitag

Irgendwann war sie einfach da: die Freitag Tasche. Zuerst waren es wohl junge Männer auf stylishen Bikes in stylishen Bezirken in stylishen Grafikdesignerstudios. Rough urban, cool und mittlerweile so etabliert, dass man sie überall vom Krankenhaus bis in Chefetagenbüros findet.
Die Idee zur recycelten Taschen kam den smarten Brüdern Freitag, als sie sich im heimatlichen Zürich auf die Suche nach einem Material für eine funktionelle, wasserdichte und innovative Tasche an den vorbeibrausenden Brummis vor ihrer Wohnung inspirieren ließen. Die bunten Planen boten alle Eigenschaften, die gesucht wurden und es entstanden durch die bunten Farben, Prints und Schriftzüge, ganz eigene grafische Entwürfe, die jeweils einzigartig sind. In Kombination mit alten Fahrradreifen, ausgedienten Gurten entstanden die ersten Entwürfe von Freitag. Von der Schweiz aus entwickelte sich schnell ein Hype, die besten Taschen zu ergattern und so entstanden über 70 verschiedene Entwürfe, von der Smartphonehülle bis zur großen Reisetasche. Seit einigen Jahren ist Freitag auch mit einer textilen Kollektion am Markt. Die hierfür eigens entwickelte Faser F-abric stammt ausschließlich aus Ressourcen, die aus einem Umkreis von 2500km stammen und bedient sich verschiedener traditioneller Fasern wie Hanf, Leinen, aber auch Baumwolle. Alle Produkte von Freitag werden im Noerd entworfen und dann von erfahrenen Partnern in Europa, bspw. Frankreich und Portugal gefertigt. Die Kunst der Fertigung liegt darin, die kräftigen Materialien überhaupt vernähen zu können. Denn das dicke Material stellt NäherInnen und Nähmaschine vor einige Herausforderungen.

Mehr Informationen über Freitag findet ihr hier