Fairknallt by Marie Nasemann – Logo Fairknallt – Logo mobile

Fairknallt – Logo short

Happy Birthday Fairknallt

23. November 2017

Happy Birthday Fairknallt

Freunde,

vor genau 365 Tagen ist Fairknallt, inklusive großer Launchparty auf dem Kiez, online gegangen! Happy Birthday. Auch wenn das bestimmt unhöflich ist, muss ich mir in erster Linie erstmal selber gratulieren. Ich bin ein Mensch mit vielen Interessen. Manchmal flammt ein Interesse im Wahnsinnstempo auf und genauso schnell ebbt meine Begeisterung wieder ab. Ich hatte vor einem Jahr wirklich keine Ahnung, ob ich es durchziehen würde. Ob ich die Disziplin haben würde, mich jede Woche auf meinen Hosenboden zu setzen und einen Blogpost zu schreiben. Ich hatte die Befürchtung, dass mir die faire Mode styletechnisch einen Riegel vorschiebt, mir somit die Lust daran vergeht und es ein Ding der Unmöglichkeit ist, Kooperationen mit nachhaltigen Brands abzuschließen.

Aber ich bin am Ball geblieben. Mit Begeisterung. Auch wenn ich mich so langsam als Profi auf dem Gebiet der nachhaltigen Mode bezeichnen würde, entdecke ich ständig neue und spannende Brands, die auf faire Produktion und Umweltschutz Wert legen. Im letzten Jahr hat sich wahnsinnig viel getan. Langsam aber sicher entwickelt sich das Thema heraus aus der Nische und kommt im Mainstream an. Selten habe ich an einem Projekt mit so viel Freude gearbeitet. Ich werde nicht müde, mich für dieses Thema einzusetzen. Im Gegenteil: ich liebe es, andere Menschen für nachhaltigen Konsum zu begeistern, Auskünfte über Brands zu geben und euch Leser und Leserinnen hier mit Inspirationen zu versorgen.

Natürlich wäre der ganze Blog nicht ohne meinen fantastischen Mitarbeiter Dr. No, Norian Schneider, möglich. Dr. No ist studierter Nachhaltigkeitswissenschaftler und sagt hin und wieder No zu Brands, die beispielsweise Greenwashing betreiben. Die Textilindustrie ist ein komplexes Thema und ohne ihn hätte ich nie den Durchblick, den ich heute habe. Dr. No hilft mir unsere YouTube Videos zu drehen, beantwortet 1000 Mails am Tag, macht dokumentarische Fotos, korrigiert meine Texte und ab heute verfasst er eine eigene Kolumne auf dem Blog, worüber ich mich sehr freue. Neben all dem Support bin ich dankbar ihn als sehr guten Freund gewonnen zu haben, mit dem selbst stundenlanges in der Küche am Laptop sitzen und Mails beantworten Spaß macht.

Ich bedanke mich außerdem bei meiner sensationellen Fotografin Marie Hochhaus, mit der ich seit einem Jahr die Fotos für den Blog shoote. Auch wir sind gute Freundinnen geworden und ich liebe es mich mit ihr durch Berlin treiben zu lassen und nach neuen Locations Ausschau zu halten. Ein Dankeschön gilt auch Patrick und Julian, die für das Layout und technischen Aufbaus verantwortlich sind. Wie ihr vielleicht schon gesehen habt, gibt es einige kleine Neuerungen, wie eine Galeriefunktion und eine neue Kategorie. Ich habe im letzten Jahr immer wieder das Bedürfnis gehabt, auch über Themen zu schreiben, die nicht mit dem Thema Nachhaltigkeit zusammen hängen. Für persönliche Gedanken und Denkanstöße gibt es nun die neue Kategorie Column, in der sich Norian und ich Fragen stellen und probieren zu beantworten.

Vielen Dank auch allen Firmen, die Kooperationen mit uns eingegangen sind und es mir so ermöglicht haben, alle Beteiligten für ihre Arbeit zu bezahlen. Ohne diese Unterstützung könnten wir den Blog nicht auf diesem Niveau halten und so regelmäßig dabei sein. Und last but not least danke ich euch Lesern: für euren Support, fürs klicken, liken, kommentieren, sharen, weitersagen. Großartig, dass ihr euch für dieses Thema interessiert und Nachhaltigkeit probiert in euren Alltag zu integrieren. Ihr seid toll!

So, nun freue ich mich tierisch auf ein weiteres Jahr Fairknallt! Blogposts, Videos, Reisen, Gespräche, und vor allem einer Menge neuer Erfahrungen. Never stop to spread the word!

Alles Liebe,
Marie

Das könnte dich auch interessieren