Fairknallt by Marie Nasemann – Logo Fairknallt – Logo mobile

Fairknallt – Logo short

Marie Nasemann Portrait

Über mich
Mein Name ist Marie Nasemann. Ich bin Model und Schauspielerin und habe eine große Leidenschaft für Mode. Ich bin mit zwei Brüdern und meinen Eltern im Münchner Vorort aufgewachsen, doch habe ich durch meine Jobs nach Germany's Next Topmodel 2009 die halbe Welt bereist. Durch meine Schauspielausbildung hat es mich in den Norden verschlagen. Ich lebe in Hamburg und bin sehr glücklich in meiner neuen Heimat. Neben Theaterprojekten und Drehs, arbeite ich nach wie vor als Model und genieße mein buntes Leben in vollen Zügen.

Die Story
Das Thema faire und nachhaltige Mode hat mich schon lange beschäftigt. Jahre lang habe ich allerdings ganz und gar nicht darüber nachgedacht was ich konsumiere und auf welche Kosten Kleidung produziert wird. Irgendwann habe ich mich beim Shoppen nicht mehr wohl gefühlt. Und wenn ich durch die Textilketten geschlendert bin und die billige Massenware an den Ständern gesehen habe, hat mich ein komisches Gefühl begleitet.

Als 2013 eine Textilfabrik in Bangladesch einstürzte und 1127 Menschen starben, wusste ich, dass sich etwas ändern muss. Zuerst begann ich möglichst viele deutsche Designer auf dem roten Teppich zu tragen und ging gezielter shoppen. Nun ist die Modeindustrie nach wie vor Teil meines Berufes auf den ich finanziell angewiesen bin, dennoch wird mein eigener Kleiderschrank immer fairer und nachhaltiger. Ich bin der Meinung, dass keiner 100 Prozent perfekt sein muss und auch ich habe viele „normale“ Lieblingsteile in meinem Schrank, die ich für nichts in der Welt hergeben würde. Aber kleine Schritte in die richtige Richtung können einen großen Unterschied machen.

Auf meinen Blog findet ihr Firmen, die mindestens in einem Aspekt positiver als der Durchschnitt der Modeindustrie sind. Es gibt so viele, tolle Möglichkeiten mit Kleidung fair zur Umwelt und den Mitmenschen zu sein. Sei es, dass man Arbeiter angemessen bezahlt und versichert, bei der Produktion auf Energieeinsparungen achtet, den Einsatz von Chemikalien verringert, Plastikflaschen zu Kleidung verarbeitet oder mit dem Erlös eines Kleidungsstück Bildung in Entwicklungsländern fördert. Viele Firmen erfüllen einen oder im Idealfall einige dieser Aspekte. Diese findet ihr auf meinem Blog. Selbiges gilt für Kosmetikfirmen, die hier aufgelistet sind. Schon immer habe ich an meine Haut lieber natürliche Produkte gelassen und damit tolle Erfahrungen gemacht. Im Bereich Lifestyle erfahrt ihr alles, worüber man sich noch so Gedanken machen kann. Meine Versuche umweltbewusster zu leben und zu reisen, Charityprojekte, meinen Weg mich fit zu halten, meine liebsten Rezepte etc. Ich freue mich, dass ihr hier auf meinem Blog gelandet seid und wünsche viel Spaß beim Stöbern, Lesen und sich Inspirieren lassen.

Alle Artikel sind von mir selber verfasst, wobei ich nicht für jegliche Richtigkeit haften kann. Ich bin Laie und trage mir meine Informationen von Firmenwebseiten etc. zusammen. Selbstverständlich kann ich nicht jede Modefirma persönlich überprüfen, aber es gibt viele Siegel. Diese findet ihr erklärt bei mir in der Rubrik Facts. An dieser Stelle möchte ich noch Norian vorstellen. Norian hat seinen Bachelor und Master in Nachhaltigkeitswissenschaft gemacht und hilft mir mit allen Facts und Hintergrundinfos. Danke für deine Hilfe! So, nun aber wirklich viel Spaß und ich freue mich immer über Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge! Mein Motto: Die 2020er werden grün und Fair - knallt!

Alles Liebe von Marie

Eine ausführliche Story, wie ich zu dem Thema gekommen bin, findet ihr hier.
Foto Muriel Liebmann